Volleyball TV Feldkirchen: Damenteams fahren am 4. Spieltag heftige Niederlagen ein

Am 4. Spieltag der laufenden Saison mussten alle Damenteams teilweise deutliche Niederlagen einstecken.

 

Volleyball TV Feldkirchen: Damenteams fahren am 4. Spieltag heftige Niederlagen ein

 

Am 4. Spieltag der laufenden Saison mussten alle Damenteams teilweise deutliche Niederlagen einstecken.

 

Für Damen 1 um Trainerin Julia Rink ging es in der Rheinland-Pfalz-Liga zum Auswärtsspiel nach Guldental (Rheinhessen). Zur Erinnerung: In dieser Saison versucht die Mannschaft, bewusst auch jüngere Nachwuchsspielerinnen fest in das Team zu integrieren, so dass in dieser Saison das Ziel „Klassenerhalt“ ausgegeben wurde. Bereits nach dem letzten Spieltag gegen Sinzig zeigte sich, dass die Zielsetzung für diese Saison wohl richtig gewählt war. Zusätzlich zu dieser Problematik ist das Team schon seit längerem von größeren Verletzungssorgen geplagt. So ging es auch dieses Mal wieder mit einem dezimierten Kader auf die Reise nach Guldental. Leider holte man sich dort eine deutliche Niederlage ein, lediglich im zweiten Satz gelang es Damen 1, auf die Gastgeberinnen aufzuschließen und den Abstand geringer zu halten. Ergebnis: VSC Spike Guldental – TV Feldkirchen 3:0 (25:11, 25:22, 25:17). Die Mannschaft verharrt damit weiterhin auf Platz 7 in der Rheinland-Pfalz-Liga – einen Platz vor den Abstiegsplätzen. Guldental schiebt sich derweil auf Platz 2 vor.

 

Für Damen 2 stand das schwere Auswärtsspiel gegen Tabellenführer SSG Etzbach in der Verbandsliga Nord an. Der Aufsteiger hatte im bisherigen Saisonverlauf weitestgehend positiv überzeugen können und setze sich schnell in der oberen Tabellenhälfte fest. So konnte man letztlich entspannt in dieses schwierige Spiel gehen und sehen, ob dort etwas zu holen ist. Leider zeigten die Gastgeber aus Etzbach dem TVF an diesem Spieltag deutlich seine Grenzen auf. Ohne einen Punkt und mit drei deutlich verlorenen Sätzen musste sich das Team um die Trainer Frank Strubel und Markus Bußmann wieder auf die Heimreise machen. Ergebnis: SSG Etzbach – TV Feldkirchen II 3:0 (25:12, 25:19, 25:14), nach vier Spieltagen Platz 4 in der Verbandsliga Nord.

 

Auch Damen III um Trainerin Claudia Küpper musste sich beim Auswärtsspiel in Vallendar deutlich geschlagen geben. Wie die anderen Damenteams mussten die Feldkirchnerinnen auch hier ohne einen Satzgewinn die Heimreise antreten. Damen III bleibt damit ebenfalls im Tabellenkeller stecken, während sich Vallendar auf Platz 3 vorschiebt. Ergebnis: TV Vallendar II – TV Feldkirchen III 3:0 (25:13, 25:20, 25:17).

 

Damen IV hatte am 4. Spieltag spielfrei, die übrigen Damenteams wollen diesen Spieltag mit diesen Ergebnissen schnell abhaken und nach vorne blicken.

 

Foto: Trainerin Julia Rink (3. von rechts) bei einer Auszeit von Damen 1 (Foto: Peter Schmitz)