TV Feldkirchen Volleyball: Herren 1 startet in das Projekt Dritte Liga

TV Feldkirchen Volleyball: Herren 1 startet in das Projekt Dritte Liga Am 29. September um 15 Uhr startet für die 1. Herrenmannschaft der Volleyballabteilung des TV Feldkirchen das Projekt Dritte Liga in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums in Neuwied.

 

TV Feldkirchen Volleyball: Herren 1 startet in das Projekt Dritte Liga

 

Am 29. September um 15 Uhr startet für die 1. Herrenmannschaft der Volleyballabteilung des TV Feldkirchen das Projekt Dritte Liga in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums in Neuwied. Nach dem sensationellen Meistertitel im Frühjahr in der Regionalliga Südwest standen für die Verantwortlichen in Verein und Mannschaft viele Arbeiten auf dem Programm – von der Zusammenstellung des Teams für die neue Saison über Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im Bereich des Sponsorings bis zur Organisation der Spieltage, Pflichtmeldungen für Schiedsrichtereinsätze und vieles mehr. „Erfreulicherweise ist ein Großteil dieser Arbeiten abgeschlossen und wird befinden uns auf einem guten Weg, denn insgesamt ist die Dritte Liga finanziell und organisatorisch schon eine ganz andere Herausforderung als die Regionalliga“, freut sich Abteilungsleiter Manfred Jäger. In der höheren Liga ist zunächst das Einzugsgebiet deutlich größer. War man früher nur im Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen unterwegs, kommt nun noch das gesamte Bundesland Baden-Württemberg dazu. Schon am zweiten Spieltag steht für die Mannschaft eine lange Auswärtsfahrt nach Konstanz an.

 

Derzeit befindet sich die Mannschaft um Trainer Gunnar Monschauer jedoch voll in der Vorbereitung auf den ersten Spieltag. Dort trifft man vor heimischem Publikum auf den TV Waldgirmes. Umso erfreulicher ist es dabei, dass es dem Trainer gelungen ist, mit Ralf Roll eine ideale Besetzung für den Posten des Co-Trainers zu gewinnen. Auch das Team ist komplett und steht in den Startlöchern. Aus der letzten Saison stehen dabei folgende Spieler weiterhin zur Verfügung: Jan Thielmann (Außen/Libero), Kapitän Peter Wagler (Außen), Jonas Meinke (Diagonal), Christoph Sallie (Mitte), Sebastian Korbach (Außen), Felix Schaab (Zuspiel), Andi Kreichauf (Universal) und Jan Kuhlmann (Mitte). Als Neuzugänge konnte das Trainerteam die folgenden Spieler gewinnen: Tobias Erlenbach aus der vereinseigenen SG auf der Position des Libero sowie an externen Spielern: Jan Lehnhardt (Zuspiel), Melvin Roll (Zuspiel), Tobias Bretz (Außen) sowie Thorsten Braun (Mitte/Diagonal). Außerdem freut sich das Team sehr darüber, dass mit Thi Hong Nhung Lai eine engagierte und voll motivierte Managerin für die Mannschaft gewonnen werden konnte, die sich um viele Dinge im Vorfeld und während der Spieltage kümmert.

 

So blickt das Team sehr positiv auf den ersten Spieltag gegen Waldgirmes. Verein und Mannschaft freuen sich daher sehr darauf, am Sonntag – 29. September – um 15 Uhr viele Fans und Unterstützer im Rhein-Wied-Gymnasium begrüßen zu dürfen.